Zypern

Den Sommer verlängern

Mit dem Charterflug von GRUBER-reisen wird der Sommer noch einmal verlängert: von 12. – 19.10.2022 geht es mit der zypriotischen TUS-Airways von Klagenfurt auf die Insel der Aphrodite, die mit 340 Sonnentagen pro Jahr aufwarten kann. Badespaß oder Kultur – hier findet man beides!

Bei einer mittleren Lufttemperatur von 28° und einer Wassertemperatur von 25° im Oktober ist Zypern das perfekte Ziel für den Sommerausklang.

Die Insel der Aphrodite

Tag 1: Klagenfurt - Paphos. Sonderflug von Klagenfurt via Linz nach Paphos. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zum gewählten Hotel - Check In.

Tag 2 - 7: Die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Sonne und das Meer, oder Sie erkunden auf eigene Faust die Insel. Ein Besuch der modernen Hafenstadt Paphos mit den antiken Grabstätten darf nicht fehlen.

Tag 8: Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Klagenfurt.

Ausflüge

Halbtagesausflug Paphos - Dieser Ausflug präsentiert Ihnen die Stadt Paphos, die mit ihrer 2000 Jahre alten Geschichte zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Ihr erstes Ziel ist Geroskipou mit der zypriotisch-orthodoxen Fünfkuppelkirche Agia Paraskevi. Anschließend besichtigen Sie den „archäologischen Park“ mit den verschiedenen römischen Villen, wo vor allem die wunderbar erhaltenen Mosaike unser Interesse wecken. Die unterirdischen, in den Felsen gehauenen Königsgräber stammen aus der hellenistischen und frühen römischen Epoche. Anders als ihr Name besagt, handelt es sich nicht um Königsgräber, sondern vielmehr um die Gräber hochrangiger Amtsträger und Aristokraten. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist die Kirche der Panagia Chrysopolitissa mit der Paulussäule. Mit einem Spaziergang am alten Hafen von Paphos runden wir diesen Ausflug ab.

Ganztagesausflug Troodos Gebirge mit Kykko Kloster und Weindorf Omodos - Das Troodos Gebirge gilt mit seinen kleinen Bergdörfern und wildromantischen Landschaften als das grüne Herz der Insel. Nach einer abwechslungsreichen Fahrt erreichen Sie das auf einer Höhe von etwa 1.200 Metern gelegene Kykkos Kloster, einer der Wallfahrtsorte der Insel. Nach der Besichtigung mit ihren neuzeitlichen Wandmalereien und Heiligenbildern besuchen Sie das auf den Berggipfel Throni liegende Mausoleum des Erzbischofs Makarios III. Die Fahrt führt weiter in die Region der Weindörfer. Entlang malerischer Weinberge erreichen Sie mit Omodos das schönste Dorf der „Krasochoria“. Bei einem Rundgang werden Sie vom Flair des Dorfes begeistert sein. Probieren Sie ein Gläschen Wein oder den typisch zypriotischen Kaffee in einem Kafeneion.

 

Ganztagesausflug Kloster Chrysorroyiatissa – Panayia – Latchi - Dieser Ausflug führt zum 850 Meter hoch gelegenen Kloster Chrysorroyiatissa aus dem 12. Jahrhundert. Das Kloster mit seinem idyllischen Innenhof ist vor allem für die Restauration und Erhaltung von Ikonen bekannt sowie für seine hervorragende Weinherstellung, wovon Sie sich bei einer Kostprobe selbst überzeugen können. In dieser wunderbaren Landschaft liegt unweit des Klosters das Dorf Panayia, der Geburtsort von Makarios III. Anschließend führt die Route über Polis zu dem idyllisch gelegenen Fischerort Latchi und zu den Bädern der Aphrodite, wo laut Mythos die Göttin der Liebe und Schönheit ein Bad genommen haben soll.

Ganztagesausflug Nikosia & Felsen der Aphrodite - Die Hauptstadt Nikosia bietet ihren Besuchern eine abwechslungsreiche Gesichte mit Spuren aus Orient und Okzident. Sie sehen die Stadtmauer aus venezianischer Zeit und die St. Johannes Kathedrale, Sie bummeln durch das hübsche Altstadtviertel Laiki Geitonia und spazieren entlang der Demarkationslinie, der sogenannten „Green Line“. Sie überqueren auch die Grenze zum nördlichen Teil der Stadt, wo Sie die Karawanserei sowie Selimiye-Moschee besuchen, die einstige christliche Sophien-Kathedrale. Bei der Rückfahrt nach Paphos werden Sie noch dem herrlich gelegenen, legendären Felsen der Aphrodite einen Besuch abstatten. Laut Homer soll an dieser Stelle die Göttin der Liebe dem Schaum des Meeres entstiegen sein.